Travel

Toskana – Eine Reise nach Mittelitalien

Toskana

Gerade wenn man in Österreich wohnt ist es naheliegend nach Italien zu reisen. Für viele gehört der jährliche Italien Urlaub zum Standardprogramm. Die meisten zieht es jedoch an die Adria, also an die Mittelmeerküste. Auch ich habe in der Vergangenheit bereits die verschiedensten Orte in Italien bereist, unter anderem die Hauptstadt Rom und das typische Badeörtchen Bellaria. Doch dieses Jahr sollte es in die Toskana gehen. Als Reisezeitraum suchten wir uns Ende August / Anfang September aus.

Buchung und Unterkunft

Meine Familie und ich gehören wohl zu den sogenannten „Spontanbuchern“. Ich glaube wir haben unser Zimmer erst 1-2 Tage vor Abreise gebucht 😅 Über Airbnb haben wir aber super schnell eine geeignete Unterkunft für uns gefunden. Wichtig war, dass wir in der Nähe vom Meer wohnen und einen sicheren Parkplatz zur Verfügung haben. Da dies aus der Anzeige nicht ganz ersichtlich wurde, haben wir Kontakt zum Besitzer aufgenommen. Dieser hat uns innerhalb weniger Stunden geantwortet und nach kurzer Zeit haben wir das Zimmer gebucht. Die Buchung ist wirklich sehr unkompliziert und ich kann jedem nur empfehlen es einmal selbst auszuprobieren. Wenn ihr euch über diesen Link registriert, bekommt ihr eure erste Reise um ca. 40 € vergünstigt 🙌☺️

Die Unterkunft selbst bestand aus einer Wohnküche und zwei separaten Zimmern. Zudem hatten wir einen Balkon und einen Garten zu Verfügung. Das beste war allerdings, dass wir nur ein paar Gehminuten vom Meer entfernt wohnten.

Toskana

Toskana

Forte dei Marmi

Einer der Orte die wir auf jeden Fall besuchen wollten war Forte dei Marmi. Eventuell habt ihr den Namen schon einmal gehört. Der Ort ist auf jeden Fall bei Celebrities beliebt und gehört mit den französischen Orten St. Barths und St. Tropez zu populären Urlaubsdomizilen. Ich habe zwar leider keinen Star gespottet, dennoch gibt es viele nette Plätze in dem Ort. Gut zu wissen ist, dass einmal wöchentlich, am Donnerstag, ein Basar stattfindet, wo die verschiedensten Artikel renommierter Designer zu günstigen Preisen verkauft werden. Leider haben wir zu spät darüber erfahren, sonst wäre ich dort sehr gerne hingegangen, da ich eine Schnäppchenjägerin bin 😅 (Übrigens kleiner Fact am Rande, ich fotografiere SEEEHR gerne Blumen – wie man vermutlich unschwer erkennen kann 😉)

Toskana

Toskana

Toskana

Pietrasanta

Wenn ihr auf der Suche nach einem sehr netten kleinen Örtchen mit vielen Cafés seid, dann solltet ihr nach Pietrasanta fahren. Für Kunstliebhaber bietet es sich auch an, das örtliche Museum zu besuchen. Dort finden auch gelegentlich Konzerte statt.

Toskana

Toskana

Pisa

Natürlich mussten wir auch unbedingt zum schiefen Turm von Pisa. Der Turm war ursprünglich als freistehender Glockenturm für den Dom in Pisa geplant. Doch während der Bauarbeiten begann sich der Turm zu neigen und die Bauarbeiten wurden für 100 Jahre unterbrochen. Insgesamt dauerte es 2001 Jahre bis der Turm fertig erbaut wurde. Wissenswert ist, dass Morast und Sand die Auslöser für die Schieflage des Turms sind. Auf jeden Fall ein Must-See bei einem Urlaub in der Toskana 🙂

Toskana

Lucca

Die Stadt liegt östlich von Pisa und zählte einst zu den einflussreichsten Städten. Wie für eine typisch italienische Stadt üblich, findet man auch in dieser große Plätze, Kirchen, Türme und Tore. Am Piazza dell’anfiteatro befinden sich viele nette Cafés und Restaurants. Nicht weit entfernt liegt auch das bekannte Comic Museum, welches jedes Jahr im Herbst von Fans aus der ganzen Welt besucht wird, da dort eine große Comic Messe statt findet. Leider hatte das Museum wegen Restaurierungsarbeiten bei unserem Besuch geschlossen.

Toskana

Toskana

Geheimtipp: Vespa Museum in Pontedera

Gerade für Vespa Fans ist das Museum ein Must-See! Der kostenlose Eintritt und das liebevoll ausgestattete Museum mit unzähligen Ausstellungsstücken der Marke Piaggio liegt im Landesinneren der Toskana zwischen Pisa und Florenz. Für eine gemütliche Schlendertour durch das Museum sollte man ungefähr 1-2 Stunden einplanen. Parkplätze stehen vor dem Museum, am Straßenrand, ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Beachten sollte man die Öffnungszeiten und Ruhetage, denn das Museum hat beispielsweise an einigen Sonntagen geschlossen.

Toskana

Toskana

Seid ihr denn schon einmal in der Toskana gewesen? Oder was ist euer Lieblingsort in Italien? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen! ☺️

Eure Sierra

 

No Comments

Leave a Reply

*